8. April 2016

SAMINA Gravity® – schräg schlafen = besser schlafen

Schlafen in Schräglage bietet zahlreiche Vorteile

Innovation aus der Schlafforschung
Internationale Mediziner und Schlafforscher legen jetzt den Beweis auf den Tisch: Schlafen in Schräglage bietet gegenüber unserer traditionellen horizontalen Schlafposition einige Vorteile. Dabei haben sich die Forscher auch die Erfahrungen aus der Raumfahrt zunutze gemacht. Schlafen wir in der horizontalen Lage, setzen wir nämlich die Schwerkraft außer Kraft. Gerade sie aber wirkt antreibend auf unsere vitalen Funktionen. Eine komplette Körper-Schräglage, bei der der Kopf höher als die Hüfte und Füße liegt, kann laut den bisherigen Ergebnissen zahlreiche Beschwerden, unter anderem Migräne, lindern. Die nächtliche Körper-Schräglage bringt zudem mehr Energie und Kraft, was gerade für aktive Menschen und Sportler von großem Interesse ist. Als erster Anbieter führt SAMINA das neue Bettsystem Gravity® ein.

Die Natur macht’s vor
Paviane und andere Primaten schlafen in den Zweigen eines Baumes in jeder erdenklichen Lage – außer horizontal, um allfälligen Feinden zu entgehen. Rinder und Schafe schlafen wenn immer möglich mit dem Kopf bergaufwärts. Vögel schlafen aufrecht stehend. Königspinguine sind sogar in der Lage, den rauen Bedingungen der Antarktis zu trotzen, indem sie sich mehrere Monate lang ohne Nahrung in einer aufrechten Position zusammendrängen und auf die Rückkehr ihrer Partner warten. Die Eier, die sie brüten, werden dadurch warm gehalten. Dies ist ein gutes Beispiel für die Wechselwirkungen der Schwerkraft mit physiologischen Prozessen des Körpers und Gehirns, beispielsweise zur Erhaltung der Körpertemperatur. Die Wirkung der Schwerkraft auf die Blutzirkulation im menschlichen Gehirn ist rein mechanisch: Wenn wir aufstehen, ist der Kopf oberhalb des Herzens, welches Blut entgegen der Schwerkraft in den Kopf pumpt. Dadurch senkt sich der Druck, mit dem das arterielle Blut ins Gehirn strömt. Wenn wir uns nun aber horizontal hinlegen, liegen Herz und Kopf auf derselben Ebene, wodurch die Auswirkung der Schwerkraft auf die Blutzirkulation eliminiert wird. Durch den geringeren Widerstand erhöht sich der Hirndruck, was zu zahlreichen Regulationsstörungen führen kann.

„Das sicherste Mittel, die Gesundheit zu ruinieren, ist ein krankes Bett.“
Davon war Paracelsus schon vor mehr als 500 Jahren überzeugt. Es gibt deutliche Hinweise, dass einige Gesundheitsstörungen tatsächlich in unserem Bett entstehen können. Die moderne Lebensweise mit zu wenig Bewegung und zu viel Stress könnte dazu geführt haben, dass unsere Regulationsmechanismen in der horizontalen Schlaflage nicht mehr voll funktionieren. Die einzigen waren bisher die Raumfahrtmediziner, die sich mit den Auswirkungen der Schwerkraft, bzw. Schwerelosigkeit, auf Gesundheit und Schlaf auseinandergesetzt haben. So hat unter anderem der medizinische Anthropologe und Biochemiker  Ph. D. Sydney Ross Singer (USA) in seinen Studien aufgezeigt, dass sich eine Erhöhung des Kopfes um 10 bis 30 Grad oder eine komplette Schieflage des Bettes um fünf Grad während des Schlafens sowohl präventiv wie auch therapeutisch günstig auswirken. Das Schlafen in Schräglage kann sich also tatsächlich positiv auf Erkrankungen, Beschwerden und Therapien auswirken: Alzheimer, Schlaganfall, Rückenmarksverletzungen, Impotenz, Chemotherapien, Multiple Sklerose, nächtliches Sodbrennen, Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktivität bei Kindern, Psoriasis, Schlafstörungen wie Schlafapnoe, Schnarchen oder kribbelige Beine (Restless Leg-Syndrom).

Innovatives Schrägbett in modernem Design
Das SAMINA Gravity® ist Quelle für mehr Regeneration, Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden. Der Einsatz als SAMINA Gravity® mit einstellbarer Neigung ermöglicht gesundes Liegen und Schlafen mit der Kraft der Gravitation. Das innovative Schrägbett wurde von SAMINA in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. med. habil. Karl Hecht (Professor für Neurophysiologie und emeritierter Professor für experimentelle und klinische pathologische Physiologie der Humboldt-Universität Berlin) entwickelt. Technisch umgesetzt wurde es in Zusammenarbeit mit der Südtiroler Firma Luxlet.

Vorteile des Schrägschlafens
• bessere Regeneration, mehr Energie und Vitalität
• wirkt präventiv bei Schnarchen und Schlafapnoe
• positive Rückmeldungen bei Sodbrennen/Reflux
• sofortige Hilfe bei kalten Händen und Füßen
• Unterstützung beim Restless-Legs-Syndrom (RLS)
• aktiviert im Schlaf das Lymphsystem und die Entgiftung
• unterstützend für Herz, Kreislauf, Blutdruckregulation