Gesunder Schlaf-Komfort als Alleinstellungsmerkmal

Unter Alleinstellungsmerkmal oder auch USP (unique selling proposition) wird im Marketing das einzigartige Merkmal eines Produktes oder einer Leistung bezeichnet, mit welcher man sich vom Mitbewerb abhebt, z.B. gesunder Schlaf.

Nachtruhe als Erfolgsfaktor: Schlafqualität ist Trumpf

Die in der gesamten Fremdenverkehrsbranche gängigen Piktogramme machen auf anschauliche Weise deutlich, um was es bei der Übernachtung eigentlich geht: das Bett. Darin wollen Gäste am liebsten so gut schlafen wie im eigenen.

Für ein Hotel sind positive Bewertungen in den unterschiedlichsten Hotelportalen sehr bedeutsam. Die SAMINA Schlaf-Gesund-Hotels haben ihr Qualitätsbewusstsein deshalb bereits dahingehend abgeändert, als dass sie im Bereich gesunder Schlaf auf natürliche Materialien und orthopädische SAMINA Schlafsysteme setzen – frei von jeglichen gesundheitsstörenden Metallen, wie dies zum Beispiel Boxbringbetten enthalten. Die positiven Rückmeldungen und Bewertungen der Gäste sprechen für sich. Ein gut funktionierendes Schlaf-Gesund-Konzept mit entsprechender Bio-Bett-Ausstattung und einem ganzheitlichem Service rund um den gesunden Schlaf bringt eine Steigerung von Buchungen und stärkt zudem die Gästebindung. Denn je besser ein Gast schläft und morgens ausgeruht und voller Energie erwacht, desto eher kommt er gerne wieder. Somit macht sich ein Umdenken in der Hotellerie weg von billigen Schaumstoff-Matratzen hin zu ganzheitlichen Schlaf-Gesund-Konzepten mit einem einzigartigen Schlaferlebnis auf höchstem Niveau auf jeden Fall bezahlt.

98 % der Gäste wollen eine qualitativ hochwertige Matratze

Laut einer Umfrage (von April 2010) des Hotelportals HRS legen 98 % von rund 3.000 Hotelgästen größten Wert auf eine gute Qualität der Matratze. Beinahe 50 % der Befragten gaben zudem an, gerne auch mehr für eine gute Schlafqualität zu bezahlen.

SAMINA, Anbieter eines nach anatomisch-orthopädischen Kriterien entwickelten Bio-Schlafsystems, empfiehlt Hotelverantwortlichen daher, sich ernsthaft mit dem wichtigen Thema „gesunder Schlafkomfort“ auseinander zu setzen. „Denn schließlich“, so der Schlafpsychologe und SAMINA Gründer Prof. Dr. med. h.c. Günther W. Amann-Jennson „ist bioenergetisches Schlafen die höchste Form der körperlichen und seelischen Regeneration und somit Voraussetzung zum Wohlfühlen für jeden Gast.“ Die bisherigen Erfahrungen und Gästereaktionen seien sehr erfreulich, sagt Amann, der sich mit seinem Schlafsystem an den gehobenen Hotelbereich richtet. Dort sei es im Grunde ein Alarmzeichen, wenn sich Gäste nicht spontan positiv über den Schlafkomfort äußerten.

Theresa Amann
Theresa Amann – Intermedia Studium in Vorarlberg und seitdem als Marketingleiterin tätig. Seit 2014 arbeitet sie als Redakteurin für powersleepinghotels.samina.com. Sie befasst sich neben Gesundheitsthemen auch im Speziellen mit Zukunftstrend innerhalb der Hotellerie.