9. April 2016

Das prämierte Hotelkonzept

Grundlage des Hotelkonzeptes ist ein Bioenergetischer Schlaf® als höchste, messbare Form von gesunder und erholsamer nächtlicher Regeneration. Diese Schlafqualität wird durch das vom Schlafexperten Günther W. Amann-Jennson entwickelte Hotel-Konzept „Wellness im Schlaf | POWER SLEEPING ROOMS®“ erreicht. Die Konzeption erfüllt dabei alle bekannten schlafmedizinischen, schlafbiologischen, orthopädischen, bettklimatischen, licht- und elektrobiologischen Anforderungen an den gesunden Hotelschlaf. Ausgewählte Hotelzimmer-/suiten werden dabei nach schlafbiologischen Kriterien optimiert.

„Wer gesund leben will, der muss vor allem gesund schlafen. Deshalb ist der Schlafplatz aus biologischer Sicht der wichtigste Platz. Dasselbe gilt für das Wellness- Hotel, denn der Gast verbringt über 40 % seiner Aufenthaltszeit im Bett.“

Dr. med. h.c. Günther W. Amann-Jennson, Schlafexperte und Begründer des Bioenergetischen Schlafs®

Für sein Hotelkonzept „Wellness im Schlaf | POWER SLEEPING ROOMS® hat Günther W. Amann-Jennson 2010 den SENSES Vision Award sowie 2012 den SENSES Life Time Award erhalten. Die wichtigste Grundlage für einen erholsamen, Bioenergetischen Hotel- schlaf® bildet dabei als „Herzstück“ der POWER SLEEPING ROOMS® das ganzheitliche und seit über 20 Jahren bewährte SAMINA Schlaf-Gesund-Konzept.

 

Das SAMINA Schlafsystem

Schichtenaufbau